Suche
Suche Menü

Yoga Outfits Trends 2016

München, Berlin, Hamburg: Yoga boooooomt! Air und Acro Yoga, Birkram Yoga, Power Yoga, Wellness Yoga – die große Anzahl verschiedener Yogaarten macht es möglich, für jeden Geschmack das richtige Programm zu finden. Dabei unterscheiden sich die verschiedenen Yogaarten nicht nur durch Übungen, Ziele und Hintergründe. Auch die Outfits variieren und lassen viel Spielraum, um den individuellen Stil auszudrücken: Yoga ist einfach auch Lifestyle!

Das Gute daran: Manche Yogamarken wie etwa Kamah setzen bereits auf eine nachhaltige Produktion. Denn wer achtsam mit sich selbst, seinem Körper und Geist umgeht, hat oft auch ein Auge auf die Umwelt. Und möchte gerne Yogakleidung kaufen, die Öko-Standards entspricht. Zum Einsatz kommen bei Yogakleidung mit diesem Fokus etwa Biobaumwolle und Bambus, die ohne Pestizide oder Dünger angebaut werden sowie schadstoffarme Färbemethoden, die Mensch und Natur gleichermaßen entlasten. Der letzte Schritt zum ressourcenschonenden Umgang mit Rohstoffen besteht in einer strengen Qualitätskontrolle, die letztendlich für hochwertige Produkte mit langer Lebensdauer sorgt.

Damit du sicher dein Lieblingsoutfit findest, haben die Einkäufer für die Sportart Yoga bei SportScheck dir die angesagtesten Designs für Stadt und Studio aus der aktuellen Kollektion von 20126 zusammengestellt. Lass dich inspirieren!

Alle hier vorgestellten Yoga Outfits für Damen kannst du bei SportScheck online bestellen und kaufen.

Klassische Yogaoutfis

Merkmale klassischer Yogaoutfits sind weite Schnitte, gedeckte Farben und organische Materialien. Dabei wird der feminine Look durch weiche Stoffe und fließende Silhouetten zusätzlich unterstrichen. Schlichte Designs unterstützen die Konzentration aufs Wesentliche.

Genau das Richtige für: Spirituelle Yogazentren

Beispiel: Yogaklamotten für Damen von der Marke „Energetics“

Moderne Yogaoutfits

Dass Yoga und Fashion keine Gegensätze sind, beweisen moderne Yogaoutfits. Ob Onepiece oder Basic mit verspielten Details – jedes Kleidungsstück betont das Besondere und lädt damit zum achtsamen Umgang ein. Darüber hinaus lässt sich der lockere Chic gut mit Jeans oder Rock kombinieren.

Genau das Richtige für: Individualistinnen

Beispieloutfit für Damen von der Öko-Yogamarke Kamah

Anzeige

Sportliche Yogaoutfits

Stehen eher schweißtreibende Yogasessions auf dem Programm, sollte das Outfit den Übungen angepasst werden. Funktionelle Materialien und körperbetonte Schnitte sorgen für ein angenehmes Körpergefühl zudem unterstützen sie die Bewegungen optimal.

Genau das Richtige für: Kurse im Fitnessstudio

Beispiel: Yogakleidung für Damen von Fitnessmarken wie Energetics und Casall

Anzeige

Alltagstaugliche Yogaoutfits

Entspannung und Alltag müssen keine Gegensätze sein. Wer gern den Yogaspirit auch außerhalb des Studios leben möchte, wird hier fündig. Weite Sweater und weiche Hosen mit viel Bewegungsfreiheit sehen gut aus und ermöglichen gleichzeitig anspruchsvolle Übungseinheiten.

Genau das richtige Yogaoutfit für: Kurs und Freizeit

Beispieloutfit von Deha:

Anzeige

Dazu noch eine schicke Yogamatte und Tasche zum Transport gefällig?