Suche
Suche Menü
yogauebung loewe

Löwe (Simhasana)

Geeignet für:

Zu Beginn kann Simhasana etwas befremdlich wirken, da wir es nicht gewohnt sind, öffentlich Grimassen zu schneiden. Überwindet man die anfängliche Scheu, ist der Löwe eine sehr aktivierende Übung, die entspannt, das Gesicht strafft und so der Faltenbildung sogar am Hals vorbeugen kann. Die Muskeln des Kiefers werden stimuliert und angestaute Energien können rausgelassen werden. Der Kopf wird durch ein paar laute Brüller einfach freier.

Loewe 1

1. Beginne im Fersensitz, deine Handflächen ruhen auf den Oberschenkeln. Atme tief ein.

loewe 2

2. Neige dich mit der Ausatmung etwas nach vorne und nimm den Kopf leicht in den Nacken. Deine Handflächen liegen vor dir auf der Matte.

Loewe 3

3. Reiße Augen und Mund weit auf und strecke die Zunge soweit wie möglich heraus, so als ob du dein Kinn mit der Zunge berühren möchtest. Dein Blick richtet sich nach oben. Deine Wirbelsäule bleibt gestreckt. Beim Ausatmen gibst du einen tiefen, brüllenden Laut von dir, genau wie ein Löwe. Gehe zurück in die Sitzhaltung. Wiederhole die Übung ein paar Mal hintereinander.

Anzeige
nach oben