Suche
Suche Menü
yogauebung krokodil

Krokodil (Nakara Asana)

Geeignet für:

Wirbel für Wirbel, wird in dieser Asana der Rücken entlastet und entspannt. Die passive Dehnung des Rückens wirkt ausgleichend auf Körper und Geist. Es ist eine gute Übung, um den Atem zu vertiefen. Die inneren Organe werden stimuliert und die Verdauung und der Stoffwechsel werden angeregt.

Krokodil 1

1. Du liegst auf dem Rücken, deine Arme sind seitlich auf Schulterhöhe ausgebreitet, deine Beine sind angewinkelt.

Krokodil 2

2. Lege deine Beine langsam nach links ab. Die Schultern und der Oberkörper bleiben flach am Boden und die untere Hüfte dreht sich nicht mit.

Krokodil 3

3. Drehe den Kopf nach rechts und entspanne dabei den Nacken. Sei vorsichtig bei Beschwerden im Nacken- und Lendenwirbelbereich. Verweile einige Sekunden in dieser Stellung.

Krokodil 4

4. Hebe deine Beine langsam wieder nach oben und kehre zurück in die Ausgangsposition.

Krokodil 5

5. Lege deine angewinkelten Beine nun nach rechts ab. Dein Kopf dreht sich dabei in die entgegengesetzte Richtung, nach links.

Anzeige
nach oben