Suche
Suche Menü

Frosch (Mandukasana)

Geeignet für:

Von oben betrachtet wirkt diese Pose wie ein auf dem Bauch liegender Frosch. Die Frösche gibt es in verschiedenen Variationen. Die Haltung dehnt Knöchel, Schenkel und Leisten und verhilft dir zu einer schlanken Taille.

Frosch 1

1. Lege dich flach auf den Bauch und halte die Beine dabei fast hüftbreit. Lege die Stirn auf deinen linken Handrücken.

Frosch 2

2. Hebe Kopf und Oberkörper etwas an und drehe dich langsam nach rechts auf.
Der linke Unterarm drückt in den Boden.

Frosch 3

3. Atme ein und bewege deine rechte Ferse zur rechten Gesäßhälfte. Achte auf deine Schultern.

Frosch 4

4. Greife nach hinten und drücke den Fuß sanft mit der Handfläche näher an den Körper – Vorsicht bei Knieproblemen. Halte dein Gewicht gleichmäßig auf der Hüfte verteilt. Du bist jetzt im halben Frosch. Löse diese Position und wiederhole sie mit dem anderen Bein zum Lockern der Oberschenkel und Hüfte.

Frosch 5

5. Nachdem du so Flexibilität gewonnen hast, kannst du den Frosch mit beiden Beinen versuchen – achte dabei immer darauf, ob die Übung dir gut tut.

Frosch 6

6. Hebe auf dem Bauch liegend den Kopf und den oberen Brustkorb an und bewege auch das linke Bein zum Körper

Frosch 7

7. Halte beide Beine von außen fest.

Anzeige
nach oben