Suche
Suche Menü
yoga uebung dreieck

Dreieck (Trikonasana)

Geeignet für:

Trikonasana fördert die Wahrnehmung des Körpers und des Raumempfindens durch die Ausrichtung der Füße. Diese Übung vermittelt ein geerdetes Gefühl und damit eine körperliche und geistige Entspannung. Sie schafft die Flexibilisierung verschiedener Körperpartien und strafft, dehnt und stärkt die Muskulatur.

Dreieck 1

1. Stell dich an das Ende deiner Yogamatte…

Dreieck 2

2. … und mache mit dem rechten Fuß einen großen Schritt nach hinten, so dass du in einer Grätsche stehst. Die Füße sind etwa eine Beinlänge voneinander entfernt. Drehe den rechten Fuß um 90 Grad auf, die Fersen bleiben in einer Linie.

Dreieck 3

3. Lehne dich nach links und führe die linke Hand nach außen neben dem linken Fußgelenk zum Boden.

Dreieck 4

4. Strecke nun den rechten Arm senkrecht nach oben.

Dreieck 5

5. Die linke und rechte Schulter bilden eine Linie. Achte darauf, dass dein Rücken lang bleibt und dass du den Oberkörper gleichmäßig in beide Richtungen in die Länge ziehst. Der Bauch ist angespannt und die Beine gerade. Wiederhole die Übung auf der anderen Seite.

Anzeige
nach oben